Nursing Home One

Das digitale Pflegeheim

Die Idee ein digitalisiertes Pflegeheim zu gestalten und umzusetzen.

Der bessere Weg

von Mensch zu Mensch

Digitalisierung

intelligent eingesetzt

Das Projekt

Nursing Home One

Hat zum Ziel die Errichtung einer Blaupause eines „digitalen Pflegeheims“ – Nursing Home One in Anlehnung an das Konzept von Motel One.

Es fehlt in diesem Bereich augenscheinlich der Mut, neue Wege zu gehen! Und ja, es gibt noch keinen „proof of concept“, dass ein digitalisiertes Pflegeheim tatsächlich wirtschaftlich, organisatorisch und pflegerisch positive Effekte hat.

Digitalisierung in der Senioren- und Altenpflege ist viel diskutiert doch bislang nie in einer strukturierten Form umgesetzt worden. Nur in kleinen Ansätze gibt es einzelne Versuche.

Es braucht

Innovatoren und Mitstreiter, die ein solches Konzept wagen und umsetzen wollen – auch ohne staatliche Sonderprogramme und zusätzliche Refinanzierung. Einzig in dem Glauben, dass sehr viele positive Effekte zu erwarten sind.

Wir wollen es tun

Es muss im Bereich Senioren-und Altenpflege etwas getan werden.

Die These

Wirtschaftlichkeit

Ein digitales Pflegeheim kann wesentlich wirtschaftlicher arbeiten als ein herkömmlich strukturiertes Pflegeheim. Dies eröffnet vielerlei zusätzliche „Investitions“-Möglichkeiten in die eigentliche Pflege.

Menschlichkeit

Digitale Lösungen können die Aufgaben im Alltag unterstützen und schaffen dadurch Freiraum für menschliche Pflege!

Transparenz

Eine für die Angehörigen „transparente“ Pflege entlastet die Pflegekräfte, da unnötige Kommunikation über das Telefon etc. entfallen kann.

Nutzen

Digitalisierung ermöglicht aus den feststehenden Pflegesätzen einen höheren Nutzen für ein Pflegeheim zu erzielen.

Wettbewerb

Ein digitales Pflegeheim kann im zukünftigen Wettbewerb um Pflegekräfte leichter bestehen.

Entlastung

Eine in vielen Bereichen (Dokumentation und Überwachung) entlastete Pflegekraft kann deutlich besser pflegen: Der eigentliche Sinn ihrer Arbeit!

Die Herausforderung

Wettbewerbsdruck

Knappheit der Pflegekräfte → Wettbewerbsdruck in der Personalarbeit.

Kostendruck

Zusätzliche Einnahmen kaum möglich durch gedeckelte
Pflegesätze.

Überforderung

Immer mehr pflegende Angehörige wollen oder müssen die
häusliche Pflege aufgeben.

Analog versus digital

Die heutige „analoge Struktur“ in den Pflegeheimen kann
diesen Herausforderungen nicht begegnen.

Demographische Entwicklung

Aufgrund der demographischen Entwicklung werden 3.000 – 5.000 neue Pflegeheim in Deutschland bis 2030 gebaut werden müssen.

Der Weg zum digitalen Pflegeheim

Digitale Dokumentation

Dokumentationsunterstützung für Pflege, Medizin und Versorgung; informationsgestützte, automatisierte  Abrechnung.

Patientenmonitoring

Lösungen zur Unterstützung der Überwachung des Bewohner-Gesundheits-Status.

Schnittstellen

Schnittstellen zwischen allen Systemen in der Dokumentation und der medizinischen Überwachung zur Erleichterung der Dokumentationstätigkeit.

Digitale Bewohner-/ Patientenakte

Ist immer “am” Patienten: Vorerkrankungen, Medikation, Allergien, Impfungen, Versorgung

Video-Konsultationssystem

Kein Weg und schnelle Behandlungsanweisungen möglich – E-Rezept.

 

Digitale “Helferlein”

Sturzprävention, Lichtleitsysteme (Weg zur Toilette), Überwachung bei fluchtgefährdeten Patienten, Inkontinenz usw.

Das Ziel

Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sie soll die Pflege erleichtern und verbessern helfen, Digitalisierung dort, wo sie auch Sinn macht.

Digitalisierung

Technologische Unterstützung der pflegerischen und medizinischen Aufgaben schafft Transparenz für alle Beteiligten.

Dokumentation

Die Dokumentation der Patienten-versorgung versorgt alle Beteiligten mit dem gleichen Stand an Informationen.

 

Überwachung

Überwachung und Kontrolle von Gesundheitsparametern durch digitale Hilfsmittel schafft Freiräume für bessere Pflege.

Transparenz

Transparenz schafft Sicherheit und erleichtert die Kommunikation zwischen allen an der Pflege beteiligten Personen.

Digitalisierung intelligent eingesetzt

Digitalisierung in der Pflege meint mehr als nur Roboter: Technologie kann Arbeitsabläufe unterstützen und wird diese auch manchmal verändern. Veränderung sehen wir als Chance und nicht als Risiko.

Angehörige/ Bewohner

Angehörigen werden neue Kommunikationsmöglichkeiten geboten, durch die sie stets gut informiert sind. Bewohner sind durch alle Instanzen gut betreut.

  • Guter unkomplizierter Informationsfluss
  • Einbindung in die Gesundheits- und Behandlungsversorgung
  • Ein „gutes Gefühl“, dass der Angehörige sicher aufgehoben ist.

Pflege Mitarbeiter

Pflegekräften wird ermöglicht Patienten mit Hilfe von digitalen Hilfsmittel ständig im Blick zu haben.

Moderne Arbeitsatmosphäre, die digitale Möglichkeiten nutzt, spricht junge Pflegekräfte an.

  • Weniger Stress
  • Mehr Überblick
  • Bessere Pflege
  • Zufriedene/r Pfleger/-in

Medizinisches Personal/ Ärzte/ Krankenhaus

Die Behandlungsdokumentation ist für alle Beteiligten (mit Erlaubnis des Patienten) zugänglich. So sind alle auf dem gleichen Kenntnisstand.

  • vollständige Kenntnis der Krankengeschichte
  • Schnellere und sicherere Behandlung und Medikation
  • Einfachere Koordination der Behandlungskonzepte

Pflegeheim-Betreiber

  • Vorreiter auf dem Markt
  • Einfache Skalierung/ Multiplikation des Konzeptes für Pflegeheim Neubauten „plug and play“
  • Höhere Wirtschaftlichkeit
  • Evaluierung für Umsetzungsstrategien für bereits existierende Pflegeheim

Über uns

Wir wollen es tun

Unsere Vision

Digitale Technologie verändern die Gesellschaft. Es geht darum, die Möglichkeiten der Digitalisierung für die pflegerischen und medizinischen Aufgaben konsequent und im positiven Sinne zu nutzen. Digitalisierung in der Pflege meint mehr als nur Roboter: Technologie kann Arbeitsabläufe unterstützen und wird diese auch manchmal verändern. Veränderung sehen wir als Chance und nicht als Risiko. GTMHC Digital Care hat sich zum Ziel gesetzt der führende Anbieter digitaler, sektorenübergreifender und vernetzter Pflegekonzepte in Deutschland und auch darüber hinaus zu werden.

 

Unsere Mission

Als Idealisten, Experten und Gestalter wollen wir gemeinsam mit Pflegeinrichtungen die Möglichkeiten der Digitalisierung klug erschließen.

Das digitale Pflegeheim kann wesentlich wirtschaftlicher arbeiten als ein herkömmlich strukturiertes Pflegeheim. Das eröffnet vielerlei zusätzliche „Investitions-„Möglichkeiten in die eigentliche Pflege.

Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sie soll die Pflege erleichtern und verbessern helfen; Digitalisierung dort, wo sie auch Sinn macht!

 

Unsere Kompetenzen

  • Innovationstärke
  • Idealismus und Gestaltungskraft
  • Prozessorientierung
  • Technologiekompetenz
  • Der Wille etwas zu verändern

 

 

 

 

 

 

Kontakt per E-Mail

Warum sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen?

Nun, wir sind Idealisten und Experten in gleichem Maße. Wir wollen etwas Neues in der Pflege und für die Pflege gestalten. Wenn Idealisten, Experten und Gestalter aus Ihrer Sicht gute Partner sind, kommen Sie einfach auf uns zu.

Nehmen Sie Kontakt auf:

Datenschutz

GTMHC Digital Care GmbH

Unter interdisziplinäres Team besteht aus Experten in der Pflege, betroffenen Angehörigen, Medizinern, Technologie- und Digitalisierungsspezialisten. Und: Wir verstehen etwas von Prozessen.

Wir kennen also die Wünsche, Sorgen und Nöte der betroffenen Stakeholder.

Pflege nicht nur anders und neu zu denken, sondern auch zu „machen“ – darin besteht unsere Leidenschaft.

Kontakt

GTMHC Digital Care GmbH

www.gtmhc.eu